Kalbsnierli

_kalbsnieren

Zutaten

150 Gramm Kalbsnieren
150 Gramm Champignons
2,5 Dezi Bouillon (Gemüse)
1,5 Dezi Rahm

Zubereitung

Die Kalbsnieren waschen, die Fettkapsel wegschneiden und erst 1 bis 2 Stunden in Milch (Zimmertemperatur) einlegen (so wird der «strenge» Geschmack etwas milder – kann man aber auch sein lassen). Die Champignons rüsten und vierteln oder halbieren. Einen Teller in den Ofen stellen und auf 80 Grad wärmen.

Die Kalbsnieren in Butter anbraten, auf den vorgewärmten Teller geben, salzen und im Ofen warmhalten. Auf keinen Fall vorher salzen, sonst wird das Fleisch hart und zäh! Nun die Champignons in Butter andünsten (natürlich kann man auch noch eine Zwiebel und Knoblauch hacken und vor den Pilzen dämpfen, ist mir persönlich aber zu mühsam 😉 ).

Mit der Bouillon ablöschen, den Rahm dazu geben und einkochen lassen. Nachher die Nieren wieder dazu tun, kurz vermischen und servieren.

Än Guätä!

Wissenswertes zu Nieren & Co. → www.saure-nierchen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.